↑ Zurück zu Gehäusebau

Schräge Fasen ganz einfach

Breite Fasen

fff

Designfrage oder akustische Notwendigkeit? Diese Frage stellt sich der geneigte Selbstbauer nicht selten, wenn es um die Anfertigung schräger Fasen an Lautsprechergehäusen geht. Nur, wie machen, ohne gleich einen geeigneten und somit teuren Werkzeugpark anzuschaffen?

Besitzer von Format- oder geeigneten Tischkreissägen mit verstellbarem Sägewinkel können sich das Weiterlesen sparen und sich an dieser Stelle aus diesem Kapitel verabschieden. All diejenigen, die ihre Fasen „zu Fuß“ anfertigen müssen oder wollen, sind herzlich eingeladen, meiner kleinen Anleitung zu folgen.

Gleich zu Anfang – Es ist viel einfacher als man denkt, und man benötigt nur wenige Hilfsmittel und Werkzeuge, um die Fasen wie gewünscht herzustellen.

Benötigte Hilfmittel und Werkzeuge

  • 2 Fußboden Übergangsprofile (oder etwas vergleichbares) aus Aluminium
  • Schrauben oder Zwingen
  • Fuchsschwanz-Säge
  • Schleifpapier- und Klotz
  • Bleistift
  • Zollstock

 

Wie, das war’s schon? Ja, das war’s schon. Mehr wird nicht benötigt, um die Fasen herzustellen.

Zunächst zeichnet man die Fasen in der gewünschten Form auf dem Boxenkorpus an. Dann befestigt man die Übergangsprofile entweder mittels geeigneter Zwingen oder mit Schrauben durch die in den Schienen vorhandenen Bohrungen entlang der aufgezeichneten Linien auf dem Gehäuse fest.

Im nächsten Schritt sägt man mit dem Fuchsschwanz die Ecken entlang der Übergangsprofile händisch ab. Das dauert je nach Größe, Beschaffenheit des Materials und den Kraftverhältnissen des Anwenders ca. 10 Minuten pro Seite. Es passiert dabei unweigerlich, dass sich die Verzahnung der Säge hin und wieder in das weiche Aluminium frisst. In einem solchen Fall kann man durch leichtes Verlagern der Säge, oder auch durch Drehen der Säge um 180° problemlos weitersägen. Durch solche Korrekturen während des Sägens werden die Fasen ein wenig hubbelig. Das ist aber kein Problem, denn mittels des Schleifpapiers und eines Schleifklotzes sorgt man schnell und einfach für glatte Verhältnisse. Auf keinen Fall sollte man Profile oder Schienen aus gehärtetem Material verwenden, da dieses die Säge zerstört. Man darf die Aluprofile durchaus als „Einwegprodukt“ bezeichnen, denn nach Anfertigung von 4 Fasen haben die es definitiv hinter sich.

Das folgenden Fotos sollten selbsterklärend sein.

fff

Fasen

 

Fasen Detail

 

 

Fasen fertig Detail

Die fertige Fase vor dem erforderlichen Schleifvorgang.

fff

Natürlich ist eine Hobelbank, auf der man das Gehäuse einspannen kann, hilfreich bei der Arbeit, und auch mit einem Exzenterschleifer werden die Schleifarbeiten zum Kinderspiel. Dabei ist jedoch Vorsicht geboten. Es passiert dabei sehr schnell, dass man die scharfen Kanten verrundet.

Viel Spaß beim Anfertigen von schrägen Fasen… 🙂